Selliner Skulpturen

Die lebensgroßen Figuren wirken lebendig

Auf einem Findling in der Ostsee steht Selina. Die schöne Martha balanciert auf einer Kugel, Klara zieht an der Kurverwaltung die Blicke auf sich und der Heilige Christophorus beschützt Reisende am Verkehrskreisel in Richtung Baabe. Mit seiner Familiengruppe am Selliner Hafen porträtiert der Künstler typische Feriengäste mit humorvollem Blick.

Der Mensch im Zentrum

Die kunstvollen Skulpturen des 1959 in Rostock geborenen Bildhauers begegnen uns am Bollwerk Sellin, an der Kurverwaltung, in der Wilhelmstraße und auf dem Verkehrskreisel. Thomas Jastram verbrachte seine Lehrjahre bei dem deutschlandweit bekannten Bildhauer Jo Jastram. Er war Meisterschüler an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und lebt heute in Hamburg. Im Zentrum seines Schaffens steht die menschliche Figur, die er mit Empathie und Hintersinn gestaltet.

Weihnachtsmarkt

AHOI! RÜGEN

Kulturorte

Wettervorhersage