Hafen / Wasserwanderrastplatz Sellin

Hafen Sellin – Naturerlebnis und Bäderarchitektur auf Rügen

Vom Hafen Sellin aus das Ostseebad erkunden

Die Boddenlandschaft gehört zu Sellin, wie die Seebrücke am Ostseestrand. Bäderarchitektur, Badeleben und Wellnessurlaub finden mit dem Hafen Sellin eine perfekte Ergänzung. Wassersportler machen ihr Boot am Holzsteg fest und flanieren die prächtige Wilhelmstraße hinauf. Morgens weckt das Pfeifen der Wasservögel sie in ihrer Kajüte und nach einer frischen Dusche geht es los – an den Badestrand, auf einen Einkaufsbummel in das Ostseebad oder in das wohlig-spritzige Erlebnisbad. Naturerlebnis und Badespaß liegen auf Rügen nur selten so nah beieinander, wie im Hafen Sellin.

Naturerlebnis und Badeleben in Sellin

Weil der Hafen Sellin mitten im Biosphärenreservat Südost-Rügen liegt und an ein Naturschutzgebiet grenzt, befinden sich die Gäste des Wasserwanderrastplatzes in bester Gesellschaft. Höckerschwan und Schnatterente, Ralle, Brandgans und Kiebitze fühlen sich hier wohl. Wer mit dem Schiff den Hafen Sellin besucht, der erhält das volle Programm der Insel Rügen. Naturerlebnis und Seebadflair, Restaurants, Boutiquen und Veranstaltungen sind die schönste Antwort auf Segeltörns, Kajak-Touren und Ausflüge mit dem Motorboot.

Mit dem Ausflugsschiff über den Bodden

Wer nicht mit dem eigenen Boot in den Hafen Sellin kommen kann, der steigt einfach ein und schippert los! Das Fahrgastschiff „MS Sellin“ hat im Hafen Sellin einen eigenen Anlegesteg bekommen und fährt von hier aus über den Selliner See in den Nachbarort Baabe und nach Lauterbach. Im Hafen finden außerdem maritime Veranstaltungen statt. Dann treffen sich Seebären und Landtreter zum Feiern und bewundern den Sonnenuntergang über der Having.

Ausreichend Tiefgang und Service im Hafen Sellin

Der Hafen Sellin wurde 2018 als Wasserwanderrastplatz gebaut und besitzt insgesamt 365 Meter Steganlage. Bis zu 80 Boote unterschiedlicher Größe können hier bis zu drei Wochen lang dort festmachen. Zum Service gehören ein Sanitärgebäude mit Duschen und WC, Strom und Frischwasser am Steg, eine 25 Meter lange Slipanlage – und ein Hafenmeister. Eigens für den Hafen Sellin wurde die Fahrrinne auf 2 Meter Tiefe und 20 Meter Breite ausgebaggert. Vom Hafen aus erreicht man zu Fuß in wenigen Minuten alle Annehmlichkeiten des Ostseebades oder kann mit dem Bus die Insel Rügen oder die Halbinsel Mönchgut erkunden.

Lageplan

      Lageplan Hafen/Wasserwanderrastplatz als PDF.

Adresse:

Hafen / Wasserwanderrastplatz Ostseebad Sellin
Am Bollwerk 3
18586 Ostseebad Sellin

Ansprechpartner:

Hafenmeister Herr Thomas Schälke
Telefon: 0151 61 56 09 91
E-Mail: hafenmeister@ostseebad-sellin.de

Daten&Dienstleistungen

– Lage Hafen 54°22,19`N – 13°41,16`E
– Fahrrinne betonnt 2,00 m
– Hafenbecken 2,50 m
– 40x Bootsliegeplatz 12mx5m
– 40x Bootsliegeplatz 10mx5m
– 6x Bootsliegeplatz ab25m und Großsegler
– Katamaran und Trimarane
– Schwimmsteg für Kanuten&Paddler
– Strom und Frischwasser auf dem Steg
– Abwasserentsorgung
– WC/Dusche
– Waschmaschine/Trockner
– Brötchenservice
– Wlan (kostenlos)
– Fahrradverleih
– Weitere Dienstleistungen/Dienstleister die sich in näherer Umgebung befinden sind: Segelmacher, Motorenservice, Elektronikservice, Schiffsausrüster

Der Wasserwanderastplatz wird gefördert im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ mit Mitteln des Landes Mecklenburg-Vorpommern und der Bundesrepublik Deutschland.