Wiesenfest beim Fährmann 03.07.2020

Wiesenfest beim Fährmann Foto Stefan Pocha Christiane Burwitz
Wiesenfest beim Fährmann

Wiesenfest beim Fährmann

Jedes Jahr im Juli legt sich der Fährmann an der Ruderfähre besonders stark ins Zeug. Denn dann findet wieder das alljährliche „Wiesenfest beim Fährmann“ statt. Besucher kommen aus allen Richtungen. Sie kommen zu Fuß, mit Fahrrädern und hungrigen Mägen, wollen maritime Musik hören, feiern und den traditionellen Tänzen zuschauen. Die unscheinbare Wiese an der Ruderfähre von Moritzdorf nach Baabe wird für einen Tag (und die halbe Nacht) zur Festwiese und verbindet gute Unterhaltung auf lässig-ländliche Weise mit dem Naturerlebnis. Einfach authentisch schön!

3. Juli 2020
Das diesjährige Wiesenfest startet ab 14 Uhr in Moritzdorf.

Ein Fest für Familien, Fährmann-Holer, Fahrradfahrer und alle Freunde des hübschen Selliner Dörfchens. Es gibt ein maritimes Unterhaltungsprogramm am Nachmittag, Partyband am Abend, Zaubershow und Spiele für kleine Wiesenblumen.
Vom Parkplatz am Ortseingang gelangen die Gäste per Pferdekutsche ins Dorf und bis zum Ende des Festes gegen 23 Uhr auch noch mit Fährmann Kay-Uwe Strandmann über die Bek zum Baaber Bollwerk.