Das Naturschutzgebiet Zicker Höft - Bilder einer einmaligen Landschaft

Ein Vortrag mit dem Naturführer René Geyer.

Bei diesem Vortrag nehme ich Sie mit in eine Landschaft des Mönchguts im Südosten der Insel Rügen, die so vielfältig und einmalig ist für den vorpommerschen Küstenbereich. Dieses Naturschutzgebiet ist eine uralte Kulur- und Naturlandschaft, die durch die jahrhundertelange Nutzung des Menschen geprägt ist.

Von Ende März bis in den Spätsommer hinein hört man den schmetternden Gesang der Feldlerchen. Auf den Halbtrockenrasen bezaubern den Betrachter die Schlüsselblumenwiesen von Ende April bis in den Mai hinein. Ab Ende Mai bis zur Sommersonnenwende versuchen sich die artenreichen Magerwiesen und Halbtrockenrasen noch einmal zu überbieten mit ihrer Blütenpracht, die auf Rügen seinesgleichen sucht. Seltene und geschützte Prachtfalter werden zu sehen sein, aber auch Nahaufnahmen von farbenfrohen, seltenen Pflanzen, die dieses Naturschutzgebiet auszeichnen.

Blicken von den "Höhenzügen" der bis zu 66 m hohen Zicker Berge mit glutroten Sonnenuntergängen zur Mittsommerzeit sowie des farbenfrohen Herbstes runden den Vortrag ab. Auch wird der klirrend kalte Mönchguter Winter gezeigt, der mit eisigem Ostwind die Landschaft im Winterzauber erstarren lässt.

Kosten

Mit Kurkarte kostenfrei.

Tickets

Tickets online buchen

Treffpunkt

Seebrücke 1

Termine

  • 22 Dez 2022
    22. Dez 2022 18:00 Uhr (85min)

Wettervorhersage