Festspielfrühling 19.-28.03.2021

Wir begrüßen den Frühling mit Musik! Ein Klassikfestival an ungewöhnlichen Orten.

Wenn der gelbe Winterling die Wälder schmückt und die Buschwindröschen schon das Köpfchen recken – dann kommt der Rügener Festspielfrühling. Jedes Jahr im März verzaubert er sein Publikum 10 Tage lang mit klassischer Musik an ungewöhnlichen Spielorten. Namhafte Talente geben auch auf der Selliner Seebrücke Konzerte. Bei Empfängen kommt man ihnen ins Gespräch oder kann kulinarische Angebote nutzen, die das Konzerterlebnis zusätzlich bereichern.

21. März 2021, Sonntag 11:00 Uhr

Seebrücke Sellin
»Short Stories — Aus unserem Leben« Moderiertes Kammerkonzert
Künstler Armida Quartett Streichquartett, Moderation
Programm BACH Choralsatz »Vor deinen Thron tret ich hiermit« BWV 668, LIEBHART Rush aus Drei kurze Stücke für Streichquartett, PUCCINI Crisantemi
HINDEMITH Ouvertüre zum »Fliegenden Holländer«, TURINA La oración del torero op. 34 (1926)
WOLF Italienische Serenade G-Dur, BEETHOVEN Rondo a capriccio G-Dur op. 129 »Die Wut über den verlorenen Groschen«, SCHOSTAKOWITSCH Zwei Stücke für Streichquartett

26. März 2021, Freitag 14:00 Uhr

»Quintett über dem Meer« Kammerkonzert
Seebrücke Sellin
Künstler Eckart Runge Violoncello, Heath Quartet Streichquartett
Programm BACH Die Kunst der Fuge für Streichquartett BWV 1080 (Auszüge), SCHUBERT Streichquintett C-Dur op. posth. 163 D 956

Weitere Informationen
Telefon +49 385-5918585
festspiele-mv.de