Tauchgondel Sellin

Tauchgondel im Ostseebad auf Rügen

Eintauchen in die Welt des Meeres

Wie das Requisit aus einem Kinofilm sieht die Tauchgondel aus, die an der Seebrücke Sellin festgemacht hat. Das faszinierende Objekt lädt alle Gäste ein, die nicht selber tauchen, aber dennoch trockenen Fußes die faszinierende Unterwasserwelt der Ostsee kennen lernen wollen. Obwohl der Besucherraum bis auf etwa 4 Meter in die Tiefe taucht und nur einen Meter über dem Meeresboden stehen bleibt, herrschen weiterhin Druckverhältnisse wie an Land, denn die Tauchgondel ist druckfest konstruiert.

Auf Tauchstation erfährt man Interessantes über den Lebensraum Ostsee und die Tiere und Pflanzen, die je nach Sichtverhältnissen und Jahreszeit vor den Fenstern zu beobachten sind. Schon während des Abtauchens vermittelt die Besatzung spannendes Wissen über die Ostsee, über ihre Besonderheiten und ihre Gefährdung. Ein weiteres Fenster in die Welt der Meere eröffnet ein 3D-Unterwasserfilm über die Ostsee. Der beeindruckende Film stellt das jüngste Meer der Erde und seine Bewohner vor. Nur wenig Fantasie ist nötig, um sich vorzustellen, dass die gefilmte Kegelrobbe direkt an der Tauchgondel vorbeizieht. Die Fische, die uns sonst nur auf den Speisekarten der Rügener Fischgaststätten begegnen, wie Flunder und Aal sind hier als lebendige Wesen zu beobachten. Ohrenquallen, winzige Planktonwesen, flinke Garnelen und majestätische Plattfische ziehen über Seegraswiesen und Sandgrund. Vom Baltischen Meer zum großen Barrier Riff und auf die Bahamas geht es, wenn ein weiterer 3D-Film eindrucksvoll die Bedeutung der Korallenriffe für die gesamte Erde anschaulich macht.

Die größte Tauchgondel Europas befindet sich in Sellin

Die erste dieser weltweit neuartigen Tauch- und Bildungseinrichtungen, die Tauchgondel in Zinnowitz auf Usedom, ging 2006 in Betrieb. Erfinder der Tauchgondel ist der Wolgaster Konstrukteur Andreas Wulff, der zusammen mit seinem Partner, dem Greifswalder Meeresbiologen Volker Miske, das Projekt entwickelt und durchführt. Die Tauchgondeln werden in Wusterhusen bei Greifswald gebaut. Naturschutzpartner ist der World Wide Fund for Nature (WWF). Die Tauchgondel ist das ganze Jahr über geöffnet und so sollte man nicht versäumen, den Wandel der Jahreszeiten auch unter Wasser zu verfolgen.

 

Tauchgondel Ostseebad Sellin

Seebrücke 2
18586 Ostseebad Sellin
T +49 38303-92777
sellin@tauchgondel.de
www.tauchgondel.de

Öffnungszeiten
November-April 11-16 Uhr (Montag und Dienstag Ruhetag)
Mai, September, Oktober 10-18 Uhr
Juni-August 10-21 Uhr

Geöffnet bis Einbruch der Dunkelheit, witterungsbedingte Ausfalltage sind möglich (Sturm, Eis). Eine Tauchfahrt dauert etwa 30 bis 40 min., Mindestteilnehmerzahl 6 Personen, maximal 30 Personen. Gruppen bitte vorher anmelden!