Selliner Seebrückenlauf 13.7.2017

Selliner Seebrückenlauf Foto Christiane Burwitz Stefan Pocha
Selliner Seebrückenlauf

Selliner Seebrückenlauf

Zu diesem Sportereignis steht die 394 Meter lange Selliner Seebrücke im Mittelpunkt. Sie wurde nach einem Vorbild von 1927 wiedererrichtet und ist die einzige Seebrücke auf Rügen in historischer Gestalt. Die Brücke mit Holzaufbauten im Stil der Bäderarchitektur ist ein Wahrzeichen der Insel Rügen und ein beliebter Ort zum Heiraten. Auch der Seebrückenlauf hat Tradition, denn er findet schon seit 2001 regelmäßig in dem Ostseebad Sellin statt. „Der Seebrückenlauf ist auf Rügen und in ganz Europa einzigartig und über die Jahre immer beliebter geworden. Darum findet er nun auch zwei Mal im Jahr statt“, so der Organisator Olaf Zunk.

Die Teilnehmer aus allen Altersgruppen gehen in Sellin ehren mit diesem Sportereignis die „feine Dame ganz in Weiß“. Die Läufe über 4000 Meter und 1360 Meter sowie über 800 Meter für Kinder, führen über die Wilhelmstraße, das Hochufer und die Seebrücke selber. Diese wird dazu entsprechend abgesperrt, damit die Läufer sich nicht in die Quere kommen. Die Teilnehmerzahl muss begrenzt werden, damit es auf den hölzernen Planken über der Ostsee bei diesem Freizeitvergnügen nicht zu eng wird. Der „Königslauf“ führt über die Wilhelmstraße, das Hochufer und die Brücke bis zur Tauchgondel in insgesamt drei Durchgängen, der bisherige Rekord liegt bei 13:06 min. für die 4000 Meter lange Strecke.

Dabeisein ist für Teilnehmer von der Insel Rügen und aus ganz Deutschland alles – doch der Applaus des Publikums sowie zahlreiche Geld- und Sachpreise machen eine Teilnahme zusätzlich attraktiv. Jeder, der fit ist, kann mitmachen und sich auch noch am Veranstaltungstag anmelden. Weitere Attraktionen, wie ein aufblasbarer Boxring, die Hüpfburg und das Glücksrad sowie die kulinarische Versorgung sorgen für eine fröhliche Sommerstimmung am Selliner Ostseestrand. Spätestens zum großen Tauziehen, werden auch Besucher munter, die sich ansonsten wenig sportlich betätigen.

13.7.2017
Anmeldung 13 Uhr, Start ab 15 Uhr

10.8.2017
Anmeldung 13 Uhr, Start ab 15 Uhr